Startseite  >   >


Willkommen in Bruchsal!

Erfolgreiche Pressekonferenz der Region Kraichgau-Stromberg: Veranstaltungshighlights 2015 und Kultur am Wanderweg stellen sich vor




Stuttgart/Kraichgau-Stromberg
. Im Rahmen der CMT Stuttgart präsentierte der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. gemeinsam mit der Stadt Mühlacker, dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg e.V. und der Stadt Bruchsal die touristischen Highlights 2015 in der Region. Rund 20 Pressevertreter fanden sich am Dienstag, 20. Januar, im Kongresszentrum der Messe Stuttgart zum Pressegespräch ein. Mit der Gartenschau Enzgärten Mühlacker, vertreten durch OB Frank Schneider und Bürgermeister Winfried Abicht, und den Heimattagen Baden-Württemberg Bruchsal, vertreten durch OB Cornelia Petzold-Schick, stehen in diesem Jahr gleich zwei Großevents in der Region an, die zahlreiche Besucher in die Region locken werden. Vom Naturpark Stromberg-Heuchelberg informierten Geschäftsführer Dietmar Gretter und der Künstler Hinrich Zorn über das Skulpturenprojekt am Rand des Wanderweges Eppinger-Linien-Weg. Zum Abschluss der Pressekonferenz waren die Pressevertreter eingeladen, Bruchsaler Spargelspezialitäten und den dazu passenden Wein zu verköstigen.

 

Klaus Holaschke, 1. Vorsitzender des KST und Oberbürgermeister der Stadt Eppingen meldete zunächst Erfreuliches aus dem „Land der 1000 Hügel“: Aufgrund der sehr guten Wachstumsraten bei den Besucher- und Übernachtungszahlen aus dem dritten Quartal 2014 rechnet der Verein damit, dass im Jahr 2014 erstmals in der Vereinsgeschichte die 900.000-Marke bei den Übernachtungen und die 350.000-Marke bei den Gästeankünften geknackt wird. Eine weitere positive Nachricht: Zum Januar 2015 ist ein neues Mitglied im Verein zu melden. Die Stadt Weingarten wird 44. Mitgliedsgemeinde des KST.

 

Mühlackers OB Frank Schneider Mühlacker darf sich in diesem Jahr über einen wahren Touristenmagneten freuen. Vom 09. Mai bis zum 13. September 2015 werden Hunderttausende Gäste zur Gartenschau Enzgärten erwartet. Bürgermeister Winfried Albicht freute sich anzukündigen, dass die Bau- und Bepflanzungsarbeiten alle rechtzeitig zur Eröffnung beendet sein werden. Durch die Renaturierung der Enz unterhalb der Burgruine Löffelstelz ist eine neue grüne Mitte entstanden. Bunte Schaugärten, zahlreiche Ausstellungen, Informationsveranstaltungen und ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm erwarten die Besucher in diesem 10 Hektar großen, blühenden Park. Nähere Infos unter www.gartenschau-muehlacker.de.

 

Der Eppinger-Linien-Weg, einer der beliebtesten Wanderwege der Region, hat aufgerüstet. Naturpark-Geschäftsführer Dietmar Gretter informierte auf der Pressekonferenz anschaulich über das touristische Potenzial des Wanderweges, insbesondere in Verbindung mit dem Thema Kunst. Der anwesende Künstler Hinrich Zürn sorgte  mit neun Großplastiken für eine weitere touristische Aufwertung des Wanderhighlights und erläuterte die Hintergründe der von ihm geschaffenen Kunstwerke, die die ereignisreiche Geschichte der Grenzanlage Eppinger Linie aufarbeiten. Nähere Infos unter www.naturpark-sh.de.

 

Cornelia Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin der Stadt Bruchsal, lud die Pressevertreter zu einem weiteren landesweiten Highlight ein: die Heimattage Baden-Württemberg finden 2015 in der nordbadischen Spargel-Metropole Bruchsal statt. Unter dem Motto „ein Land – eine Stadt – 300 Veranstaltungen – 300.000 Gäste“ erstreckt sich von Januar bis Dezember eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe. In neun unterschiedlichen Themenblöcken finden dabei Veranstaltungen, Festivals, Ausstellungen oder Feste sowie die zwei großen Landesveranstaltungen – der Baden-Württemberg-Tag und der Landesfestumzug statt. Nähere Infos unter www.heimattage-bruchsal.de

 

Weitere Informationen und Tipps rund um die Region finden Sie unter
www.kraichgau-stromberg.com.  


Presseinformation: Thea Lochmann, Tel.: 07252 9633-22,
lochmann@kraichgau-stromberg.com.